Nach dem Premierensieg gegen Stutensee wollen die Brühler Handballerinnen nachlegen. Gelegenheit dazu bietet sich am 1. November, 16 Uhr, beim Heimspiel gegen die HSG St. Leon/Reilingen 2.

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle genügt allerdings, um das durchaus schwierige Unterfangen richtig einzuordnen. Die HSG steht derzeit auf Rang zwei, mit drei Siegen aus vier Spielen. Das heißt, um zu punkten muß beim TVB so ziemlich alles passen. In der Lage sind die Mädels um Trainerin Kerstin Siebenlist dazu allemal, Konstanz und Konzentration vorausgesetzt.

Es wird an Allerheiligen spannend zugehen, der Ausgang scheint völlig offen.

ako

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner