Männer Bezirksliga 1 Gruppe 2: TV Brühl – TV Neckargemünd 36:22 (15:9)

Mit 36:22 fiel der erwartete Brühler Sieg gegen den Tabellenletzten deutlicher aus als erwartet. Zuvor gab es einige Unwägbarkeiten, war es doch nach längerem Stillstand die erste Partie im Jahr 2022, dazu fehlten dem Team mehrere Spieler, die teilweise durch Akteure der zweiten Mannschaft ersetzt werden mußten. Das spiegelte sich auch in der ersten Viertelstunde wieder, die Gäste hielten die Partie bis dahin offen (6:6), die Hausherren agierten nervös und zu umständlich.

Danach fingen sich die Brühler, spielten schneller nach vorne und machten entsprechend Druck. Die Folge waren eine sechs Tore Führung bis zur Pause.

In Hälfte zwei überrannten die Hausherren die nun überforderten Gäste. Dem hohen Tempo geschuldet gelangen dem TVB vermehrt schnelle Gegenstoßtreffer, alleine Janik Kraft traf zwölfmal. Die spielerisch überlegenen Gastgeber erhöhten scheinbar mühelos den Vorsprung weiter und landeten am Ende mit 36:22 einen Kantersieg.

TV Brühl: Wild; Weymann (1), Gaisbauer (5), O. Palme (1), J. Kraft (12), Noske (4), Kürschner, Jakob (3/1), Löhr (1), Diehl (4), Schäfer (5/2).

ako

Schreibe einen Kommentar

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner